Herzlich Willkommen im DaZ-Zentrum an der Schule Fruerlund!

Was bedeutet eigentlich DaZ?

Als DaZ wird der Unterricht in Deutsch als Zweitsprache bezeichnet. DaZ-Lerner sind alle diejenigen, die eine andere Sprache in ihrer Familie sprechen und die Deutsch erst in Deutschland lernen.

Wer sind wir und welche Schülerinnnen und Schüler kommen zu uns?

In Flensburg gibt es zurzeit 7 DaZ-Zentren, die sich zu einem DaZ-Kompetenzzentrum zusammenfassen. Seit dem Schuljahr 2011/12 befindet sich auch an der Schule Fruerlund ein DaZ-Zentrum. Die DaZ-Zentren sind dem Schulamt Flensburg untergeordnet.

Im DaZ-Zentrum an der Schule Fruerlund werden Schülerinnen und Schüler mit keinen und geringen Deutschkenntnissen (Basisstufe) mit ihren unterschiedlichen Voraussetzungen individuell unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler der Basisstufe werden im DaZ-Zentrum beschult und zusätzlich in einer Regelklasse teilintegriert. So nehmen sie an einer Klassengemeinschaft teil und erlernen und festigen dort ihre sozialen Kompetenzen.

Und das ist unser Ziel:

Wir möchten Kindern, die Deutsch als Zweitsprache sprechen, im Hinblick auf die Teilhabe am Bildungssystem und im Hinblick auf erforderliche Kompetenzen integrieren. Darum ist es uns wichtig, dass sie eine früh einsetzende Sprachbildung erhalten.

So arbeiten wir:

Wir arbeiten mit einem mehrstufigen Konzept der Sprachbildung. Der Unterricht findet binnendifferenziert statt. Jedes Kind wird auf seinem individuellen Sprachstand beschult.

Um unsere Schülerinnen und Schüler zusätzlich zu unterstützen, kooperieren wir außerdem mit vielen außerschulischen Institutionen.

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich an uns:

DaZ-Zentrum an der Schule Fruerlund

Bohlberg 56-58

24943 Flensburg

Tel.: 0461/85 2212

Email: daz.fruerlund@web.de

Ansprechpartner:  Frau Schapals, Frau Kowalski, Herr Ulrich